Der Traum vom tibetischen Hochland

Größe: 40 x 80 cm

„Strahlend blauer Himmel – eiskalter Wind – mächtig erhebt sich der höchste Berg der Erde“

Die Heimat eines der wunderbarsten Berglyriker der Welt – Milarepa. Hier der Anfang eines seiner Gedichte – ein Loblied auf die Einsiedelei:
„O du Einsiedelei in der Bergeinsamkeit, Stätte, wo die herrlichen Jina die Bhodi erlangen, Gefilde wo die heiligen Männer weilen, Ort wo ich der einzige Mensch bin! ….“